Für die Veredelung unserer handgeferigten Schneidbretter verwenden wir Mohnöl. Dieses zählt zu den trocknenden Ölen, ähnlich dem Leinöl.

Mohnöl ist ein doppelter Küchenheld, mit Mohnöl kann man nicht nur Schneidbretter oder andere Küchenutensilien einlassen, sondern auch sehr lecker kochen. (Rezepte dazu finden Sie weiter unten.)

 

Wir beziehen unser Mohnöl von der Oelmühle-Garting, die in Bayern beheimatet ist.

 

 Nicht nur in der Küche ist Mohnöl eine wertvolle Bereicherung des Alltags, auch zur Hautpflege kann dieses vielseitige Öl eingesetzt werden.

 

Bildnachweis: Ölmühle Garting

Isländischer Mohn

Bildnachweis: Ölmühle Garting



ein wichtiger Hinweis : das Mohnöl nach dem Öffnen bitte im Kühlschrank aufbewahren und zügig verbrauchen.


Rezepte

Mohn-Bruschetta

Für 4-6 Portionen:

 

6EL gemahlene bzw. im Mörser gestampfte Mohnsamen,

4 EL gehackte Petersilie, 4 El Mohnöl, Salz, Pfeffer,    1 Knoblauchzehe, 1 Baguette,  150 g Quark oder Mascarpone

 

Für das Pesto Mohnsamen mit der Hälfte der Petersilie, dem Öl, Salz und Pfeffer gut vermischen, Knoblauch durchpressen und dazugeben. Falls Masse nicht sämig genug ist, weiteres Öl zugeben.

 

Baguette in Scheiben schneiden, mit dem Pesto bestreichen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech bei 200°C ca. 8-10 Minuten backen.

 

Quark/Mascarpone, restliche Petersilie, Salz und Pfeffer gut verrühren, mit dem Teelöffel kleine Nocken aus der Masse formen und auf die Brotscheiben setzen.

Pasta mit roten Linsen

Für 2 Portionen:

 

1/2 Bund Petersilie, 80 g getrocknete rote Linsen, 120ml

Gemüsebrühe, 140ml Kokosmilch, 250g Nudeln nach Wahl,

Saft und Abrieb einer Bio-Zitrone, 1 1/2 EL Mohn und 1 EL Mohnöl

 

Petersilie waschen, trocknen und die Blätter zupfen. Klein hacken und beiseite stellen. Den zarten Teil der Stängel sehr fein schneiden. Linsen in Gemüsebrühe und Kokosmilch 10-15 Minuten kochen, bis sie gar sind, aber noch Biss haben. Kurz vor Ende der Garzeit Petersilienstängel zugeben.

 

Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen.

 

Linsen mit Pfeffer, Zitronenabrieb und Zitronensaft abschmecken. Mohn unterrühren. Mit den tropfnassen Nudeln vermischen, eventuell etwas Nudelwasser hinzufügen. Petersilienblatter darüberstreuen und mit Mohnöl besprenkeln.

 



Die beiden oben stehenden Rezepte sind mit freundlicher Genehmigung des Verlags Mandelbaum und der Autorin Rita Henss aus dem Buch "Mohn" entnommen.                                                                                                      

                                                                                                                          Auch bei uns im Lädla erhältlich.


Das nebenstehende Rezept ist  von der Ölmühle Garting,

wie auch der Tipp, Mohnöl als Salatdressing bei Obstsalat oder roter Beete zu verwenden.

 

Mohnölkäsekuchen

Mürbteig:

250 g Dinkelmehl

 

1TL Backpulver

 

120 g Zucker

 

100 ml Rapsöl von der Ölmühle Garting

 

1 kleiner Schuss Wasser

 

1 Ei

 

1 Prise Salz

 

1 EL Rapsöl für die Springform

 

Belag:

 

500 g Quark

 

1 Ei

 

150 g Zucker

 

1 P. Vanillezucker

 

1 P. Vanille Puddingpulver

 

80 ml Mohnöl von der Ölmühle Garting

 

150 ml Milch

 

 

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig zu einer glatten Masse verkneten und den Backofen auf 150° C (Umluft) verheizen. Die Springform mit Rapsöl bestreichen und den Teig eventuell ausrollen und damit auskleiden. Die Zutaten für die Füllung zu einer cremigen Masse verrühren und auf den Teig geben. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene etwa eine Stunde backen.

 

 


Mahlzeit!


Mohnöl 100ml

Mohnöl der Ölmühle Garting

Mohnöl

6,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 80.-€,

gültig für Lagerware.

 

Die Versandkosten für Sonderanfertigungen berechnen wir nach Aufwand

Holzzeitlädla Tel. 09552 / 93 12 22                                                                                    mail to: kontakt@holzzeitlaedla.de

besuchen Sie uns auch auf : www.schreinereiholzzeit.de

 

 

 

Wir verwenden saubere Kartons wieder:

Manchmal wie auf dem Bild, aber vor allem zum Versenden unserer Schneidebretter.

 

 

Bitte lassen Sie es uns wissen, wenn wir Neuverpackungen verwenden sollen.